04.08.2017

40 Jahre Ambulante Hilfe e. V.

Gruppenfoto der Mitarbeiter mit Banner

„Eine Wohnung ist nicht alles, aber ohne Wohnung ist alles nichts!“ An diesem Grundsatz hält die Ambulante Hilfe auch nach 40 Jahren des Engagements für Menschen in Armut und Wohnungsnot fest. Dank ihres Engagements in Stuttgart und Umgebung sind bereits über 150 Sozialwohnungen für Menschen entstanden, die auf dem Wohnungsmarkt ansonsten kaum eine Chance hätten. Darüber hinaus bilden unter anderem Streetwork, eine Tagesstätte, Frauenberatung und das MedMobil wichtige Bausteine der individuell angepassten Hilfestellung. Zuvor gab es für Menschen in Armut und Wohnungsnot lediglich vollstationäre Unterbringungen mit Vollversorgung in Wohnheimen – die Zahl der Mitarbeitenden hat sich seit den Anfangsjahren entsprechend vermehrt. Die Idee der Ambulanten Hilfe stammt von einer Studierendengruppe, die ab 1977 als eingetragener Verein tätig war. Inzwischen hat sich das Konzept bundesweit als Standard durchgesetzt. Das 40-jährige Bestehen der Ambulanten Hilfe e. V. wurde Ende Juni im Stuttgarter Kulturwerk gebührend gefeiert.

Das engagierte Team feiert das 40-jährige Bestehen der Ambulanten Hilfe

Foto: Ambulante Hilfe e. V.