28.04.2017

Großzügige Spende des Round Table an das Kinderhospiz Stuttgart

Der Round Table 164 engagiert sich seit 1987 ehrenamtlich für Serviceprojekte und soziale Aktivitäten in und um Stuttgart. Dank des Verkaufs von Geschenkpapierrollen in der Vorweihnachtszeit sowie Spenden verschiedener Firmen wurde zuletzt eine Rekordsumme von mehr als 15.000 Euro erzielt, die dem Kinderhospiz Stuttgart zugutekommt. Die feierliche Übergabe des Schecks fand im Rahmen einer Baustellenbegehung statt, bei der Projektleiterin Elvira Pfleiderer den interessierten Tisch-Mitgliedern stolz die Fortschritte präsentierte. Das stationäre Kinderhospiz soll Engpässe im Familienleben überbrücken, indem die Kinder und Jugendlichen dort für eine gewisse Zeit betreut werden. Zu diesem Zweck wird momentan ein Neubau errichtet, der noch in diesem Jahr eingeweiht werden soll.