30.05.2017

Konferenz „Gemeinsam gegen Jugendarmut“

Am Dienstag, den 9. Mai, lud der Internationale Bund zur Konferenz „Gemeinsam gegen Jugendarmut“ ins Stuttgarter Rathaus. Im Rahmen des europäischen Projekts „Our Life. Our Voice.” setzten sich Jugendliche auf kreative Art und Weise mit Jugendarmut und ihren Folgen auseinander. Vertretende aus der außerbetrieblichen Ausbildung und von Freiwilligendiensten, einer Wohngruppe für unbegleitete minderjährige Ausländer und vom Beruflichen Gymnasium präsentierten die Ergebnisse ihrer Arbeiten, unter anderem ein Theaterstück und einen dokumentarischen Kurzfilm. Auf dieser Basis wurde mit Gästen aus der Politik diskutiert, wie Jugendarmut und ihre Folgen wirksam bekämpft werden können. Dazu müsse zunächst einmal ein Bewusstsein geschaffen werden, denn Jugendarmut gehöre zu den Problemen, die viele Menschen nicht wahrnehmen: weil ihr unmittelbares Umfeld nicht davon betroffen ist oder diejenigen, die Hilfe brauchen, sich aus Angst und Scham zurückziehen. Stuttgarter Einrichtungen wie der Schlupfwinkel oder die Mobile Jugendarbeit leisten schnelle und unbürokratische Hilfe. Nach dem Schlusswort des IB-Vorstandsvorsitzenden Thiemo Fojkar konnten sich die Gäste bei einem ungezwungenen Buffet kennenlernen und austauschen.

Schüler des IB Beruflichen Gymnasiums spielen im Rathaus Theater

Foto: Laura Sprenger