31.10.2016

Heidis Tier- und Häkelwelt

Die „sozialaktive Schlange Esmeralda“ – präsentiert von Heidi Honemann und Aliscia Albani

Heidi Honemann häkelt Tiere und vieles mehr: Katzen, Vögel, kleine Schweinchen, Fingerpuppen, ein Häuschen zum Übernachten für die slowakischen Trott-war-Verkäufer, auch eine Kuh ist dabei. Sie probiert ständig Neues aus, um weitere Tiere und Gegenstände durch ihre Häkelei zu erschaffen. Ihrer Fantasie und ihrem Können scheinen keine Grenzen gesetzt. Vor einigen Monaten hat die langjährige Trott-war-Verkäuferin diese Leidenschaft für sich entdeckt. Ihr erstes Werk war die „sozialaktive Schlange Esmeralda“, eine etwa ein Meter lange, kunterbunt gestreifte Wollschlange, die Heidi liebevoll mit allerlei Knöpfen verziert hat. Mit weißer Wolle ist auf ihrem Körper der Schriftzug Welzheim aufgestickt. Mit Esmeralda möchte Heidi die Menschen zu einem „sozialaktiven“ und umweltschonenden Verhalten anregen, wie etwa einem gemeinsamen Urlaub von Kollegenteams und ihren Kindern in der Gegend um Welzheim.

Heidi Honemann liebt Menschen und Tiere. Sie möchte von ganzem Herzen, dass alle gemeinsam glücklich sind, miteinander lachen und füreinander da sind. Dabei bezieht sie alle Tiere mit ein. Kein Tier soll leiden oder um sein Leben fürchten müssen. Heidi ist überzeugte Vegetarierin und kümmert sich um Menschen genauso wie um Tiere.

Autor & Foto: Karin Engel-Hüppe